The all- new BMW X4 .

Fahrzeugkonzept und Designdes neuen BMW X4.

Sein Vorgänger leistete Pionierarbeit, jetzt setzt der neue BMW X4 die Erfolgsgeschichte fort, die mit dem ersten Sports Activity Coupé im Premium-Segment der Mittelklasse geschrieben wurde.

Das Fahrzeugkonzept, das die typischen Merkmale eines BMW X Modells mit der sportlichen Eleganz eines Coupés verbindet, traf auch in dieser Fahrzeugklasse von Beginn an auf Begeisterung.

Seit der Markteinführung im Jahr 2014 wurden weltweit knapp 200 000 Einheiten der ersten Modellgeneration verkauft.

Der neue BMW X4 unterstreicht seinen individuellen Charakter mit deutlich gesteigerter Fahrdynamik, einem eigenständigen, den sportlichen Charakter betonenden Exterieurdesign, einem verfeinerten Premium-Ambiente im Innenraum sowie mit modernsten Fahrerassistenzsystemen und Vernetzungstechnologien.

Darüber hinaus wird die dynamische und extravagante Ausstrahlung des Sports Activity Coupé durch die Ergänzung des Angebots um zwei BMW M Performance Modelle, den neuen BMW X4 M40i und den neuen BMW X4 M40d, hervorgehoben.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Das Exterieurdesign des neuen BMW X4 symbolisiert kraftvolle Dynamik und souveräne Präsenz.

Eine reduzierte Flächengestaltung und hochwertige, moderne Akzente prägen die gereifte Interpretation seines unverwechselbaren Erscheinungsbilds.

Innerhalb der Familie der BMW X Modelle übernimmt er damit die Rolle des ausdrucksstarken Athleten.

„In der zweiten Generation des BMW X4 verbindet sich die eigenständige, dynamische Silhouette mit einer klaren, reduzierten Formensprache“, sagt Adrian van Hooydonk, Leiter BMW Group Design.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Dynamisch gestreckte Proportionen, kraftvolle Formgebung.

Mit einer im Vergleich zum Vorgängermodell um 81 auf 4 752 Millimeter gewachsenen Außenlänge, einem um 54 auf 2864 Millimeter erweiterten Radstand, einer um 37 auf 1 918 Millimeter gesteigerten Breite und einer um 3 auf 1 621 Millimeter reduzierten Höhe zeigt der neue BMW X4 dynamisch gestreckte Proportionen.

Kurze Überhänge und die kraftvoll geformten, leicht hexagonalen Radhäuser betonen die im Verhältnis 50 : 50 ausbalancierte Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Im Zentrum der markanten Front steht die große, dreidimensional gestaltete BMW Niere.

Doppelscheinwerfer-Einheiten mit dynamischer Kontur und horizontal ausgerichtete Nebelscheinwerfer, die in die äußeren Lufteinlässe integriert sind, bilden eine neue Interpretation des für BMW X Modelle typischen Sechs-Augen-Gesichts.

Serienmäßig sind sämtliche Lichtfunktionen in LED-Technik ausgeführt.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Die präzise Schulterlinie, die über die Türöffner bis in die Heckleuchten führt, und die Charakterlinie zwischen den Radhäusern gliedern die Flächen der Seitenansicht.

Dabei entsteht eine ausgeprägte Schulterpartie, die von dem im Heckbereich eingezogenen Greenhouse zusätzlich betont wird.

Die coupé-typische Dachlinie des BMX X4 zeichnet am Übergang zur Heckscheibe einen eleganten Knick und fällt dort steiler nach hinten ab.

Mit einer sanft ansteigenden Brüstungslinie und einer gestreckten Ausführung des als Hofmeisterknick bekannten Gegenschwungs am Fuß der C-Säule unterstreicht auch die Fenstergrafik die dynamischen Proportionen des neuen BMW X4.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Klar gegliederte Flächen und horizontale Linien bestimmen die Heckansicht.

Die weit außen angeordneten Heckleuchten in LED-Ausführung weisen eine schmale Kontur auf und treten in ihrer dreidimensionalen Gestaltung markant aus dem Fahrzeugkörper heraus.

Damit sorgen sie ebenso wie die bei allen Motorisierungen zweibordigen Endrohre der Abgasanlage dafür, dass die Breite des Hecks besonders deutlich zur Geltung kommt.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Der robuste Charakter des Sports Activity Coupés wird mit dem Modell xLine zum Ausdruck gebracht, das spezifische Unterfahrschutz-Elemente an Front und Heck sowie Seitenschweller in Glaciersilber metallic mit Seitenfenstereinfassungen und weiteren Akzenten in Aluminium satiniert kombiniert.

Das neu konzipierte Modell M Sport X signalisiert mit Akzenten in der vom Rallyesport inspirierten Farbe Frozen Grey sowie mit einer eigenständigen Gestaltung der Lufteinlässe, der Seitenschweller und des Unterfahrschutzelements am Heck eine offroad-orientierte Sportlichkeit.

Für einen unverkennbar dynamischen Auftritt sorgt das Modell M Sport.

Eine aerodynamisch optimierte Formgebung für die Front- und die Heckschürze sowie die Seitenschweller vermitteln ebenso wie Akzente in hochglänzendem Schwarz Begeisterung für intensive Sportlichkeit auf der Straße.

Für den neuen BMW X4 stehen erstmals auch Optionen aus dem BMW Individual Programm zur Auswahl.

Das Angebot für eine besonders exklusive Exterieurgestaltung umfasst die BMW Individual Lackierung in der Variante Sonnenstein metallic und 21 Zoll große BMW Individual Leichtmetallräder.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Innenraum und Ausstattung.

Sportlichkeit in einem modernen Premium-Ambiente.

Im Innenraum des neuen BMW X4 erwartet den Fahrer und seine Mitreisenden ein modernes Premium-Ambiente, dessen Gestaltung von markanter Dynamik und hochwertiger Eleganz geprägt ist.

Die Bedienelemente sind klar strukturiert und werden von Dekorflächen in einer betont reduzierten Stilistik umgeben.

Die flache Instrumententafel und die für ein BMW X Modell typische leicht erhöhte Sitzposition gewährleisten einen optimierten Überblick über das Geschehen auf der Straße.

Auch die fahrerorientierte Cockpitgestaltung trägt zum jederzeit souveränen und sportlichen Fahrerlebnis bei.

Neugestaltete Sportsitze mit ausgeprägten Seitenwangen bieten auch in besonders dynamischen Fahrsituationen hervorragenden Seitenhalt.

Kniepads an den Flanken der Mittelkonsole setzen einen zusätzlichen Akzent für Sportlichkeit.

Hochwertige Materialien, eine präzise Verarbeitung und zahlreiche sorgsam ausgeführte Details kennzeichnen den modernen und individuellen Premium-Charakter des neuen BMW X4.

Die Oberflächen der Instrumententafel und der Türverkleidungen bilden eine fließend ineinander übergehende Linienführung.

Ein markantes optisches Detail stellen die X-Prägungen auf den Galvanikflächen der vorderen und der hinteren Türen dar.

Optional werden auch die Tasten der Fensterheber, der Start-/Stop-Knopf, die Multifunktionstasten des Sportlenkrads und die Bedienelemente auf der Mittelkonsole mit Galvanikelementen veredelt.

Zusätzliches Wohlbefinden im Innenraum des neuen BMW X4 erzeugt die Ambiente-Beleuchtung mit zusätzlichen Lichtquellen im Bereich der Mittelkonsole und der Instrumententafel, an den Türverkleidungen und in den Fußräumen.

Für eine individuell einstellbare Lichtstimmung stehen sechs Farbtöne zur Auswahl. Große Ablagen, geräumige Türtaschen, Cupholder und Staufächer unterstreichen die funktionalen Qualitäten des neuen BMW X4.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Gezielte Individualisierung auch im Innenraum.

Zum Ausstattungsumfang der drei Modellvarianten xLine, M Sport X und M Sport gehören exklusive Designmerkmale, die auch im Interieur des neuen BMW X4 für eine gezielte Individualisierung sorgen.

Sportsitze in Stoff-/ Lederausführung und Interieurleisten in Schwarz hochglänzend mit Akzentleisten in Perlglanz Chrom vermitteln puristische Eleganz im Interieur des Modells xLine.

Die Bedieneinheiten von Audio- und Klimaanlage sind von einer Spange in Perlglanz Chrom umgeben und weisen Akzente in Schwarz hochglänzend auf.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Das Modell M Sport X bringt seine vielseitige Sportlichkeit unter anderem mit einem M Lederlenkrad, Sportsitzen in einem M spezifischen Design, einem BMW Individual Dachhimmel in Anthrazit sowie mit exklusiven Interieurleisten in der Variante Aluminium Rhombicle dunkel mit Akzentleisten in Perlglanz Chrom zum Ausdruck.

Auch das Modell M Sport verfügt über M spezifische Sportsitze, ein M Lederlenkrad und einen anthrazitfarbenen BMW Individual Dachhimmel.

Hinzu kommen Interieurleisten in der Variante Aluminium Rhombicle mit Akzentleisten in Perlglanz Chrom.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Optional können die Oberflächen der Instrumententafel und der Türbrüstungen des neuen BMW X4 in Sensatec ausgeführt werden.

Die neue Lederausstattung Vernasca wird exklusiv für den neuen BMW X4 in der Farbe Tacorarot sowie für die Modelle M Sport X und M Sport auch in Schwarz mit wahlweise blauer oder roter Kontrastnaht angeboten.

Darüber hinaus stehen auch für das Interieur des neuen BMW X4 modellspezifische Optionen aus dem BMW Individual Programm zur Auswahl.

Zu den besonders exklusiven Angeboten gehören die erweiterte BMW Individual Lederausstattung Merino in den drei Farbvarianten Elfenbeinweiß/Schwarz, Fionarot/Schwarz und Tartufo/Schwarz, die BMW Individual Interieurleisten Pianolack schwarz sowie Einstiegsleisten mit dem Schriftzug „BMW Individual“.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Hochwertige Optionen für Komfort und Funktionalität nach Maß.

Ein im Vergleich zum Vorgänger deutlich erweitertes Sonderausstattungs-Programm bietet zusätzliche Möglichkeiten, den Komfort und die Funktionalität des neuen BMW X4 wunschgemäß zu steigern.

Zum Angebot gehören elektrisch einstellbare und beheizbare Sitze, eine aktive Sitzbelüftung und eine 3-Zonen-Klimaautomatik mit separat einstellbarer Temperierung im Fond.

Außerdem ist ein im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich größer dimensioniertes Panorama-Glasdach erhältlich. Seine zweigeteilte Glasfläche mit einer Gesamtlänge von 924 Millimetern und einer Breite von 890 Millimetern ermöglicht eine gezielte Licht- und Frischluftzufuhr und unterstreicht die großzügige Atmosphäre im Innenraum.

Ebenso wie das vordere Glasdach-Element wird auch das Sonnenschutzrollo elektrisch angetrieben.

Die serienmäßige Akustikverglasung für die Frontscheibe senkt das Geräuschniveau während der Fahrt.

Optional sind auch die vorderen Seitenscheiben in dieser Ausführung verfügbar.

Das ebenfalls erstmals für den neuen BMW X4 erhältliche Ambient Air Paket bewirkt eine Luftreinigung durch Ionisierung bei gleichzeitiger Beduftung des Innenraums.

Dazu stehen acht Duftvarianten zur Auswahl, die Intensität lässt sich in drei Stufen regeln.

Zu den neuen Optionen gehört auch der BMW Display Schlüssel.

Auf seinem 2,2 Zoll großen Touch-Display werden der Tankinhalt, die Reichweite und Service-Hinweise angezeigt.

Außerdem lassen sich die Türverriegelung und die Fensterheber sowie die ebenfalls als Sonderausstattung verfügbare Standheizung mittels BMW Display Schlüssel aktivieren.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Im Fond des neuen BMW X4 stehen drei vollwertige Sitzplätze zur Verfügung, die den Passagiere eine gegenüber dem Vorgängermodell um 27 Millimeter erweiterte Beinfreiheit bieten.

Das Gepäckraumvolumen beträgt 525 Liter.

Durch das Umklappen der serienmäßig im Verhältnis 40 : 20 : 40 geteilten Fondsitzlehne lässt sich der Stauraum bedarfsgerecht auf bis zu 1 430 Liter erweitern.

Dazu kann auch eine Fernentriegelung vom Kofferraum aus genutzt werden.

Mit der optionalen Cargo-Funktion kann die Neigung der Lehnenelemente individuell variiert werden.

Außerdem steht ein Ablagenpaket zur Auswahl, das unter anderem zusätzliche Klappfächer, USB- und 12-Volt-Anschlüsse sowie Multifunktionshaken und Befestigungsschienen im Gepäckraum umfasst.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Antrieb und Fahrerlebnis.

Faszinierende Dynamik, beeindruckende Vielseitigkeit.

Das zur Markteinführung des neuen BMW X4 verfügbare Antriebsportfolio umfasst zwei Otto- und zwei Dieselmotoren der jüngsten Generation mit jeweils vier Zylindern und einem Hubraum von 2,0 Litern.

Ihre fortschrittliche BMW TwinPower Turbo Technologie gewährleistet sportliche Kraftentfaltung bei vorbildlich niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten.

Ergänzt wird das Angebot um zwei BMW M Performance Modelle mit Reihensechszylinder-Benzin- beziehungsweise Dieselmotoren (siehe nachfolgendes Kapitel) sowie um einen weiteren Reihensechszylinder-Diesel.

Alle Modellvarianten bringen die Kraft ihrer Motoren serienmäßig über ein 8-Gang Steptronic Getriebe sowie über den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive auf die Straße und ebenso souverän auch auf unbefestigtes Terrain.

Schaltwippen am Lenkrad ermöglichen eine manuelle Gangwahl.

Die BMW M Performance Modelle, der BMW X4 xDrive30i, der BMW X4 xDrive30d und der BMW X4 xDrive25d sind serienmäßig mit einem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe ausgestattet, das sich durch besonders schnelle Gangwechsel auszeichnet und eine Launch Control Funktion bietet.

Der serienmäßige Fahrerlebnisschalter aktiviert die Fahrzeugabstimmungen SPORT, COMFORT und ECO PRO.

In den Modellen BMW X4 M40i, BMW X4 M40d, BMW X4 xDrive30i und BMW X4 xDrive30d steht auch der Modus SPORT+ zur Auswahl.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Die BMW TwinPower Turbo Technologie der Ottomotoren besteht aus einem Twin-Scroll-Turbolader, der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection, der vollvariablen Ventilsteuerung VALVETRONIC und der variablen Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS.

Turbolader mit variabler Einlassgeometrie und eine Common-Rail-Direkteinspritzung, die mit einem Einspritzdruck von bis zu 2 500 bar agiert, bilden das Technologiepaket der Dieselmotoren.

Alle Modellvarianten erfüllen die Bestimmungen der Emissionsnorm EU6d.

Die Abgasreinigung der Benzin-Motoren umfasst einen Otto-Partikelfilter zur Reduzierung von Feinstaubemissionen.

Die Diesel-Modelle verfügen über die BMW BluePerformance Technologie einschließlich Partikelfilter, Oxidations- und NOx-Speicherkatalysator sowie einem SCR-Katalysator mit AdBlue-Einspritzung.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

BMW X4 xDrive30i und BMW X4 xDrive20i: Sportliches Temperament, optimierter Verbrauch.

Der Vierzylinder des neuen BMW X4 xDrive30i mobilisiert eine Leistung von 185 kW/252 PS und ein maximales Drehmoment von 350 Nm, das zwischen 1 450 und 4 800 min-1 zur Verfügung steht.

Er ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 6,3 Sekunden und kommt auf einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von 7,3 bis 7,2 Liter* je 100 Kilometer sowie auf CO2-Emissionen von 168 bis 164 Gramm* pro Kilometer.

Mit einer Leistung von 135 kW/184 PS sorgt auch der Antrieb des neuen BMW X4 xDrive20i für temperamentvolle Fahrfreude.

Er erzeugt zwischen 1 350 und 4 250 min-1 sein auf 290 Newtonmeter gesteigertes maximales Drehmoment und beschleunigt den neuen BMW X4 xDrive20i in 8,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

Die kombinierten Verbrauchs- und Emissionswerte betragen 7,3 bis 7,1 Liter* je 100 Kilometer und 168 bis 163 Gramm* pro Kilometer.

BMW X4 xDrive30d, BMW X4 xDrive25d und BMW X4 xDrive20d: Effiziente Durchzugskraft.

Ein Reihensechszylinder-Dieselmotor der jüngsten Generation verhilft dem neuen BMW X4 xDrive30d zu besonders souveräner Durchzugskraft.

Seine Höchstleistung von 195 kW/265 PS und sein maximales Drehmoment von 620 Nm ermöglichen eine Beschleunigung in 5,8 Sekunden von null auf 100 km/h.

Der kombinierte Kraftstoffverbrauch des neuen BMW X4 xDrive30d beläuft sich auf 6,2 bis 5,9 Liter* je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen liegen zwischen 163 und 156 Gramm* pro Kilometer.

Stufenaufladung mit variabler Turbinengeometrie und eine besonders präzise Kraftstoffeinspritzung verhelfen dem Vierzylinder-Dieselmotor des neuen BMW X4 xDrive25d zu einer besonders günstigen Relation zwischen Leistungsentfaltung und Effizienz.

Der 170 kW/231 PS starke Antrieb hält bei 2 000 min-1 sein maximales Drehmoment von 500 Nm bereit.

Den Spurt auf 100 km/h absolviert der neue BMW X4 xDrive25d in 6,8 Sekunden.

Sein Kraftstoffverbrauch beträgt 5,7 bis 5,5 Liter* je 100 Kilometer, der CO2-Wert beläuft sich auf 149 bis 145 Gramm* pro Kilometer.

Der neue BMW X4 xDrive20d wird von einem 140 kW/190 PS starken Dieselmotor angetrieben, der zwischen 1 750 und 2 500 min-1 sein maximales Drehmoment von 400 Nm erzeugt.

Er beschleunigt in 8,0 Sekunden von null auf 100 km/h und kommt auf einen Durchschnittsverbrauch von 5,6 bis 5,4 Liter* sowie auf CO2-Emissionen von 149 bis 142 Gramm* pro Kilometer.

* vorläufige Verbrauchs- und Emissionswerte gemäß EU-Testzyklus, abhängig vom gewählten Reifenformat.

Gewicht reduziert, Aerodynamik-Eigenschaften optimiert.

Ebenso wie bei der Fahrwerkskonstruktion wurde auch im Karosseriebau sowie bei zahlreichen weiteren Komponenten durch einen intelligenten Materialmix für eine Gewichtsreduzierung gesorgt.

Im Rahmen von BMW EfficientLightweight wurde der Anteil an Aluminium sowie an hoch- und höchstfesten Stahlsorten weiter gesteigert.

Dadurch hat die Karosseriestruktur nochmals an Solidität gewonnen, was sowohl der Agilität als auch dem Insassenschutz zugutekommt. Gleichzeitig fällt das Gesamtgewicht des neuen BMW X4 ausstattungsbereinigt und je nach Motorvariante um bis zu 50 Kilogramm niedriger aus als beim Vorgängermodell.

Der im Vergleich zum neuen BMW X3 deutlich tiefere Fahrzeugschwerpunkt kommt vor allem der Kurvendynamik des Sports Activity Coupé zugute.

Zum Plus an Dynamik und Effizienz trägt auch der um rund 10 Prozent verringerte Luftwiderstand des neuen BMW X4 bei.

Erzielt wurde dieser Fortschritt durch die aerodynamisch optimierte Linienführung der Karosserie sowie durch zahlreiche Maßnahmen wie die aktive Luftklappensteuerung, die Air Curtains in der Frontschürze und zusätzliche Unterbodenverkleidungen.

Mit einem Luftwiderstandsbeiwert (CW-Wert) von 0,30 markiert der neue BMW X4 den Spitzenwert in seinem Wettbewerbsumfeld.

BMW xDrive: Präzise Kraftverteilung mit optimiertem Wirkungsgrad.

Der serienmäßige Allradantrieb BMW xDrive trägt maßgeblich zur vielseitigen Sportlichkeit des neuen BMW X4 bei.

In seiner jüngsten Ausführung weist das System ein reduziertes Gewicht und einen optimierten inneren Wirkungsgrad auf.

Außerdem sorgt die präzise elektronische Steuerung des intelligenten Allradantriebs für eine besonders sportliche und markentypische Kraftverteilung.

Ihre hinterradbetonte Auslegung ermöglicht vor allem bei dynamischer Kurvenfahrt ein besonders intensives Fahrerlebnis.

Darüber hinaus optimiert BMW xDrive neben der Fahrstabilität auch die Traktion auf unbefestigtem Terrain.

Daher verfügt der neue BMW X4 über hervorragende Offroad-Talente.

Schotterpisten, tiefen Schnee und steile Berghänge meistert das Sports Activity Coupé mit einer Bodenfreiheit von 204 und einer Wattiefe von 500 Millimetern, einem Rampenwinkel von 19,4° sowie Böschungswinkeln von 25,7° vorn und 22,6° hinten ebenso souverän wie Kuppen oder Bodenwellen auf der Straße.

Hochwertige Fahrwerkstechnik mit individueller Abstimmung.

Dank seiner konsequent weiterentwickelten und modellspezifisch auf das Sports Activity Coupé abgestimmten Fahrwerkstechnik bietet der neue BMW X4 spürbar mehr Agilität und zugleich ein hohes Maß an Fahrkomfort.

Das Konstruktionsprinzip der Doppelgelenk-Zugstreben-Vorderachse und der Fünflenker-Hinterachse bietet ideale Voraussetzungen für eine harmonische Balance zwischen Dynamik und Komfort.

Mit dem Einsatz von Aluminium-Schwenklagern, leichten Rohrstabilisatoren und neuen Radführungselementen an der Vorderachse wurden die ungefederten Massen deutlich reduziert.

Die Serienausstattung des neuen BMW X4 umfasst neben dem M Sportfahrwerk auch die Variable Sportlenkung.

Die für besonders dynamische Fahreigenschaften abgestimmte Ausführung der elektromechanischen Servolenkung gewährleistet hohe Präzision bei sportlicher Kurvenfahrt und souveränen Geradeauslauf.

Zugleich ermöglicht die geschwindigkeitsabhängige Lenkkraftunterstützung Servotronic komfortables Rangieren.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Zu den ebenso sportlichen wie sicheren Handlingeigenschaften tragen zudem die leistungsstarke Leichtbaubremsanlage und die Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) bei.

Zu ihrem Funktionsumfang gehören neben dem Antiblockiersystem (ABS) und der Dynamischen Traktions Control (DTC) auch die elektronische Differenzialsperre ADB-X, die Kurvenbremshilfe CBC, der Bremsassistent DBC, der Anfahrassistent und die Bergabfahrkontrolle HDC.

Die ebenfalls serienmäßige Performance Control steigert die Agilität des neuen BMW X4 durch eine situationsgerechte Verteilung des Antriebsmoments an den Hinterrädern.

Die Serienausstattung umfasst ferner Leichtmetallräder im Format 18 Zoll.

Optional werden bis zu 21 Zoll große Leichtmetallräder angeboten.

Für maßgeschneiderte Dynamik: M Sportbremsanlage, Adaptives Fahrwerk.

Ein besonders dynamisches Handling mit hohen Verzögerungsleistungen gewährleistet die optionale M Sportbremsanlage.

Sie umfasst besonders große Bremsscheiben sowie blau lackierte Bremssättel.

Zu den als Sonderausstattung verfügbaren Fahrwerkssystemen gehört außerdem das Adaptive Fahrwerk.

Die Wirkungsweise seiner elektronisch geregelten Dämpfer orientiert sich am Streckenzustand und am Fahrstil.

Für eine wahlweise sportliche oder komfortable Grundabstimmung stehen zwei Kennfelder zur Auswahl, die mit dem Fahrerlebnisschalter aktiviert werden können.

Die BMW M Performance Modelle.

BMW X4 M40i und BMW X4 M40d – ein dynamisches Duo.

Eine dynamische Doppelspitze für das Modellprogramm unterstreicht den ebenso sportlichen wie emotionsstarken Charakter des neuen BMW X4.

Für die Neuauflage des Sports Activity Coupé stehen erstmals zwei BMW M Performance Modelle zur Auswahl, die nicht nur aufgrund ihrer kraftvollen Reihensechszylinder-Motoren, sondern auch mit einer präzise auf die hohe Antriebsleistung abgestimmten Fahrwerkstechnik sowie mit spezifischen Design- und Ausstattungsmerkmalen für Exterieur und Interieur zu einem exklusiven und eigenständigen Status gelangen.

Die Grundlagen für besonders intensive Fahrfreude werden mit einem Reihensechszylinder-Ottomotor im neuen BMW X4 M40i und einem Reihensechszylinder-Dieselantrieb im neuen BMW X4 M40d gelegt.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

BMW X4 M40i und BMW X4 M40d: M typische Leistungsentfaltung aus sechs Zylindern.

Spontanes Ansprechverhalten und lang anhaltende Kraftentfaltung kennzeichnen die Motoren der beiden BMW M Performance Automobile.

Mit charakteristischer Drehfreude, einer Höchstleistung von 265 kW/360 PS und einem maximalen Drehmoment von 500 Nm ermöglicht der Antrieb des neuen BMW X4 M40i einen Wert von 4,8 Sekunden für die Beschleunigung von null auf 100 km/h.

Sein kombinierter Kraftstoffverbrauch beläuft sich auf 9,2 bis 9,0 Liter* je 100 Kilometer, der entsprechende CO2-Wert beträgt 213 bis 209 Gramm* pro Kilometer.

Mit imposanter Durchzugskraft setzt sich der neue BMW X4 M40d in Szene.

Sein BMW M Performance Dieselmotor erzeugt eine Höchstleistung von 240 kW/326 PS und ein maximales Drehmoment von 680 Nm, das schon bei 1 750 min-1 zur Verfügung steht.

Der BMW X4 M40d spurtet in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und kombiniert sein sportliches Temperament mit hoher Effizienz, die sich in einem Durchschnittsverbrauch von 6,6 bis 6,4 Litern* je 100 Kilometer und einem CO2-Wert von 173 bis 170 Gramm* pro Kilometer zeigt.

M Sportabgasanlage für markanten Sound, hohe Kurvendynamik dank M Sportdifferential.

Die dynamische Kraftentfaltung der Reihensechszylinder-Motoren wird von einer markanten Soundentwicklung begleitet.

Die klappengesteuerte M Sportabgasanlage der BMW M Performance Modelle setzt sich nicht nur akustisch, sondern mit ihren trapezförmigen Endrohrblenden in Chrom schwarz auch optisch in Szene.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Die Kraftübertragung erfolgt serienmäßig über ein 8-Gang Steptronic Sport Getriebe einschließlich Launch Control Funktion.

Auch die hinterradbetonte Abstimmung des Allradantriebs BMW xDrive und die Performance Control unterstützen die sportliche Ausrichtung der BMW M Performance Modelle.

Das ebenfalls serienmäßige M Sportdifferenzial schafft durch eine gezielte Sperrwirkung an der Hinterachse optimale Voraussetzungen für dynamisches Herausbeschleunigen aus Kurven.

Individuelle Fahrwerkstechnik einschließlich M Sportbremsanlage und 20 Zoll-Leichtmetallrädern, Adaptives M Fahrwerk als Option.

Die Modelle BMW X4 M40i und BMW X4 M40d verfügen serienmäßig neben der Variablen Sportlenkung auch über ein M Sportfahrwerk mit strafferer Abstimmung von Federung und Dämpfern.

Die spezifische Ausführung ihrer M Sportbremsanlage trägt mit ihrem besonders großen Hauptbremszylinder zum optimierten Verzögerungsgefühl bei.

Optional wird exklusiv für die beiden BMW M Performance Modelle auch das Adaptive M Fahrwerk angeboten, das die Bandbreite zwischen sportlichem Handling und harmonischem Fahrkomfort noch weiter vergrößert.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

20 Zoll große Leichtmetallräder mit Mischbereifung gehören zur Serienausstattung der BMW M Performance Modelle.

Mit ihrem M Doppelspeichendesign in der Ausführung Bicolor Orbitgrau und glanzgedrehten Oberflächen setzen sie einen markanten optischen Akzent.

Als Sonderausstattung werden auch 21 Zoll große Leichtmetallräder angeboten.

Eine weitere, exklusiv für den neuen BMW X4 M40i und den neuen BMW X4 M40d verfügbare Option ist die High-Performance-Bereifung.

Aerodynamisch optimiertes Exterieur, M typisches Flair im Cockpit.

Zum ebenso sportlichen wie exklusiven Auftritt der BMW M Performance Modelle tragen aerodynamisch optimierte Karosseriemerkmale und spezifische Designelemente für das Exterieur bei.

So sind unter anderem die Außenspiegelkappen und die Zierspangen der vorderen Lufteinlässe in Cerium Grau gehalten.

Eine Sensatec Oberfläche für die Instrumententafel und die Türbrüstungen, Sportsitze, Modellschriftzüge auf den Einstiegsleisten, auf dem Armaturenträger und im Instrumentendisplay sowie weitere Details wie das M Lederlenkrad, die M Pedalerie und die M Fahrerfußstütze sorgen für M typisches Flair im Innenraum.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Ebenfalls an der Startlinie: Der neue BMW X3 M40d.

Parallel zur Markteinführung des neuen BMW X4 wird auch das Modellangebot des Sports Activity Vehicle BMW X3 um ein zweites BMW M Performance Automobil erweitert.

In dieser Baureihe steht nach dem BMW X3 M40i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,4 – 8,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 193 – 188 g/km) künftig ebenfalls ein extrem sportliches Modell mit Reihensechszylinder-Dieselmotor an der Startlinie.

Den neuen BMW X3 M40d (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,6 – 6,4 l/100 km*; CO2-Emissionen kombiniert: 172 – 169 g/km*) beschleunigt der 240 kW/326 PS starke Antrieb in 4,9 Sekunden von null auf 100 km/h.

Auch der BMW X3 M40d verfügt über modellspezifische Designmerkmale für das Exterieur und das Interieur, die seinen dynamischen Charakter unterstreichen.

Die Serienausstattung umfasst außerdem das 8-Gang Steptronic Sport Getriebe, das modellspezifisch abgestimmte M Sportfahrwerk, die M Sportbremsanlage, die Variable Sportlenkung und 20 Zoll große Leichtmetallräder.

Darüber hinaus ist der BMW X3 M40d ebenso wie künftig auch der BMW X3 M40i serienmäßig mit dem M Sportdifferenzial ausgestattet.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Bedienung und Fahrerassistenzsysteme.

Innovationen für komfortables und sicheres Fahren.

Die aktuelle Ausführung des Bediensystems iDrive sorgt im neuen BMW X4 für noch mehr Vielfalt bei der ergonomisch optimierten Steuerung von Fahrzeug-, Navigations-, Kommunikations- und Infotainmentfunktionen.

Sein Control Display ist jetzt als freistehender Monitor gestaltet, dessen Diagonale serienmäßig 6,5 Zoll misst.

In Verbindung mit dem Navigationssystem Professional ist der hochauflösende Bildschirm 10,25 Zoll groß und bietet eine Touchscreen-Funktion.

Die intuitive Touch-Bedienung wird durch eine Menüdarstellung in Kachelstruktur mit Live-Inhalten unterstützt.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Weiterentwickelt wurde auch die Sprachsteuerung, die nun auch frei formulierte Anweisungen befolgt.

Optional kann im neuen BMW X4 auch die BMW Gestiksteuerung genutzt werden.

Sie ermöglicht die Steuerung von ausgewählten Funktionen mit einfachen Bewegungen der Hand oder der Finger, die von einem 3D-Sensor im Bereich der Mittelkonsole erfasst und in entsprechende Befehle umgesetzt werden.

Als weitere Option steht die neue Generation des BMW Head-Up Displays mit einer um 70 Prozent vergrößerten Projektionsfläche zur Verfügung.

Das System spiegelt fahrrelevante Informationen vollfarbig in einer Größe von 400 x 800 Pixeln auf die Windschutzscheibe und damit direkt ins Sichtfeld des Fahrers.

Das als Sonderausstattung erhältliche Multifunktionale Instrumentendisplay zeigt die fahrrelevanten Cockpit-Informationen in einem am gewählten Fahrmodus orientierten Darstellungsstil an.

Der neue BMW X4
Bildquelle: press.bmwgroup.com

Modernste Assistenzsysteme steigern Komfort und Sicherheit.

Nochmals erweitert wurde auch das Angebot an modernen Fahrerassistenzsystemen zur Steigerung von Komfort und Sicherheit.

Die Serienausstattung des neuen BMW X4 umfasst eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion sowie die Auffahr- und Personenwarnung mit City-Bremsfunktion.

Die optionale Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion ist in der Lage, das Fahrzeug bis zum Stillstand abzubremsen und automatisch wieder anzufahren.

Darüber hinaus sind als Sonderausstattungen die Verkehrszeichenerkennung Speed Limit Info einschließlich Überholverbotsanzeige sowie die Spurwechsel- und die Spurverlassenswarnung erhältlich.

Bedienung und Fahrerassistenzsysteme.

Innovationen für komfortables und sicheres Fahren.

Eine noch weitergehende Unterstützung bietet das im Wettbewerbsumfeld des neuen BMW X4 einzigartige Sicherheitspaket Driving Assistant Plus.

Es beinhaltet unter anderem den zwischen null und 210 km/h nutzbaren Lenk- und Spurführungsassistenten, den Spurhalteassistenten mit aktivem Seitenkollisionsschutz sowie die Querverkehrs- und die Kreuzungswarnung.

Der ebenfalls neue Parking Assistant Plus hilft bei der Auswahl und Nutzung von parallel oder quer zur Fahrbahn angeordneten Stellflächen.

Bestandteil des Systems sind außerdem die Funktionen Top View, Panorama View und 3D View, die ein 360-Grad-Bild des Fahrzeugs und seines Umfelds auf dem Control Display darstellen.

Zusätzlich kann sich der Fahrer mit der Funktion Remote 3D View ein dreidimensionales Live-Bild seines Fahrzeugs und dessen Umgebung auf sein Smartphone übertragen lassen.

BMW Connected und ConnectedDrive.

Intelligente Vernetzung für mehr Fahrfreude.

Der fortschrittliche Premium-Charakter des neuen BMW X4 zeigt sich auch in der großen Vielfalt an digitalen Services, die im Rahmen von BMW ConnectedDrive zur Verfügung stehen.

Intelligente Vernetzung zwischen dem Fahrzeug, seinem Fahrer und der Umgebung steigert die Fahrfreude ebenso wie den Komfort, erweitert das Infotainmentangebot und unterstützt bei der individuellen Mobilitätsplanung.

BMW Connected vernetzt das Fahrzeug über die flexible Plattform Open Mobility Cloud mit den vom Kunden ausgewählten Touchpoints.

Dazu gehören das Apple iPhone und die Apple Watch ebenso wie Smartphones und Smartwatches, die das Betriebssystem Android verwenden, sowie die Sprachassistenten Amazon Alexa und Google Home.

So wird der persönliche Mobilitätsassistent nahtlos in den digitalen Lifestyle eingebunden.

Auf allen Touchpoints ermöglicht BMW Connected zum Beispiel eine Routenplanung auf Basis von Kalendereinträgen und unter Berücksichtigung von Echtzeit-Verkehrsinformation und einem eventuell notwendigen Tankstopp, die beim Start auch im Navigationssystem des Fahrzeugs zur Verfügung steht.

Zudem wird dem Nutzer ein Hinweis auf den idealen Zeitpunkt zur Abfahrt auf sein Smartphone oder ein anderes Endgerät geschickt.

Mit dem persönlichen Mobilitätsassistenten ist es außerdem möglich, Fahrzeugdaten wie Kraftstoffvorrat und Reichweite über die digitalen Touchpoints des Kunden abzurufen oder das Fahrzeug über die Remote Services zu verschließen.

Mit den zusätzlichen Umfängen von BMW Connected+ erhöhen neue Funktionen das Niveau der Personalisierung.

Dazu gehören unter anderem das Teilen der aktuellen Fahrposition via SMS und Live-Link (Share Live Trip Status) und die nahtlose Übergabe der Zielführung ab Parken vom Fahrzeug an das Smartphone oder die Smartwatch (Navigate Door-to-Door).

Vernetzung steigert Sicherheit, Komfort und Infotainment.

Die serienmäßig ins Fahrzeug integrierte SIM-Karte ermöglicht auch die Nutzung des Intelligenten Notrufs mit automatischer Ortung und Unfallschwereerkennung und der BMW Teleservices.

Mit dem neuen Dienst BMW Teleservice Unfallhilfe erkennt das Fahrzeug auch Kollisionen im geringen Geschwindigkeitsbereich unterhalb der Airbagauslösung.

Der Fahrer bekommt über das iDrive Display das Angebot, direkt Kontakt zur BMW Unfallhilfe aufzunehmen.

Per Knopfdruck erhält der Kunde professionelle Unterstützung durch die BMW Unfallhilfe und wird bei Bedarf an einen BMW Service Partner vermittelt.

Auf Wunsch sind außerdem eine WLAN-Hotspot Vorbereitung zur schnellen Online-Anbindung von digitalen Endgeräten und die Option Telefonie mit Wireless Charging für kabelloses Aufladen von geeigneten Smartphones erhältlich.

Als erster Fahrzeughersteller bietet BMW mit der über den ConnectedDrive Store buchbaren Funktion Microsoft Office 365 eine sichere Serveranbindung für den Austausch und die Bearbeitung von Mails, Kalendereinträgen und Kontaktdaten.

Dadurch lassen sich Adressen aus Termineinträgen direkt in das Navigationssystem übertragen und Rufnummern mit dem eingebundenen Mobiltelefon anwählen.

Auf der Basis der serienmäßigen ConnectedDrive Services lassen sich Angebote wie Real Time Traffic Information und On-Street Parking Information sowie der Concierge Service verwenden.

Ebenso bilden sie die Voraussetzung für den Dienst Online Entertainment und die kabellose Apple CarPlay Vorbereitung.